173 Kekspakete für Flüchtlinge in Lessien

Fast den ganzen November hindurch backten die Siebt- bis Neuntklässler der Oberschule Wesendorf für Flüchtlingskinder in der Notunterkunft in Lessien. Jetzt wurden die 173 Kekspakete überreicht

„Wir machen das, um den Flüchtlingskindern zu Weihnachten eine Freude zu bereiten und sie an die hiesige Kultur heranzuführen“, sagte Hauswirtschafts-Lehrerin Ute Oechsner.

In den Hauswirtschaftsstunden wurde in der Lehrküche kräftig Hand angelegt, Teig vorbereitet, Motive ausgestochen, gebacken und mit Puderzucker, Schokoraspeln und mehr dekoriert. Insgesamt kamen 173 Päckchen zusammen, die von Oechsner und den Schülerinnen Regina Semrau und Lea-Sophie Hübscher aus der Klasse 8a und Lea Hammer und Emilie Hoffmann aus der Klasse 7b im Kinderspielhaus der Flüchtlingsunterkunft in Lessien an Nadine Shokoui vom DRK-Kreisverband übergeben wurden.

In dem Kinderspielhaus werden zurzeit von Dienstag bis Donnerstag 45 Flüchtlingskinder durch ehrenamtliche Fachkräfte des DRK-Kreisverbandes in mehreren Gruppen betreut, betonte Nadine Shokoui.

Quelle: Allerzeitung 15.12.2015

zurück